Alles Gute kommt von Gott / Lasst uns alle fröhlich sein

7a-5bn-7a-5bn

Alles Gute kömmt von Gott.
Segne du die Lehren,
die wir, o du guter Gott !
in der Schule hören.

Laß uns fromm, gehorsam seyn,
unsern Lehrer ehren :
so wird sich der Lehrer freu'n,
Gutes uns zu lehren.
Laßt uns alle frölich seyn/
preisen GOtt den HErren/
der sein liebstes Söhnelein
uns selbst thut verehren.
 Hier zitiert nach dem Mülhauser GB n° 406. In einem alten Lesebuch, dem Kinderfreund von  Friedrich Eberhard von Rochow, Köln und Paderborn 1802, finden wir S. 32 ein "Kinderlied", dessen letzte Strophe eine Variante des obigen Textes ist :
Alles Gute kömmt von Gott.
Segne du die Lehren,
Die wir, o du guter Gott !
Itzt so reichlich hören.
Segne du an uns dein Wort,
Daß wir's thätig ehren !
Dann wird sich in unserm Ort
Tugend schnell vermehren.
       Urban Langhans (1526-1570), hier zitiert nach Freylinghausen, Einige, Theils neue, theils nicht überall bekante Melodeyen,Halle,1708, in der Neuausgabe durch den Verlag der Franckeschen Stiftungen, Halle 2006 S. 1120.

Melodie : S. Zahn Nr. 1161. Die hier etwas verändert erscheinende Melodie wurde angeblich von Urban Langhans zu seinem eigenen Text (Laßt uns alle fröhlich sein) komponiert, und erschien zuerst im Dresdner Gesangbuch 1632. Über diesen Langhans ist sichtlich nicht viel bekannt. Wir kennen die zwei Formen der Melodie, die zuerst bei Freylinghausen, dann im Mülhauser Gesangbuch 1818 zu finden sind. Zahn hat sie auch in zahlreichen Sammlungen des 18. und 19. Jh. gefunden.

Hepp 1809 Mülhauser Gesangbuch 1818 Colmarer Sammlung Th. Stern Ihme 1875 Ihme 1888 Wolf 1899
  406          
  G          

Ungefähr ein Jahrhundert vor dem Mülhauser Gesangbuch veröffentlichte Freylinghausen diese Melodie (in F) zum Adventstext Laßt uns alle frölich seyn in seinen "Melodeyen" (Nr. 8 in der Neuausgabe s.o.).

Hören : Freylinghausen, Melodien 1708 (Nr. 8) - Mülhauser Gesangbuch 1818