Auferstehn, ja auferstehn wirst du (Kittel)

9a-6a-4bn-6bn-4

Auferstehn, ja auferstehn wirst du,
mein Staub, nach kurzer Ruh ;
unsterblich Leben
wird, der dich schuf, dir geben.
Halleluja !
       Friedrich Gottlieb Klopstock (1724-1803), hier nach dem GCAK 1863 Nr. 394,1 zitiert.        

Melodie : Bei Johann Christian Kittel (1732-1809) (Vierstimmige Choräle mit Vorspielen, Altona, 1803) veröffentlicht. Vielleicht von ihm (S. Zahn Nr. 1997). Die Colmarer Sammlung ändert wenig an der Melodie (lange Noten zum Halleluja am Ende). Kittel war einer der letzten Schüler J.S. Bachs, und war seinerzeit ein berühmter Organist.

Hepp 1809 Straßburg 1850 Colmarer Sammlung Th. Stern Ihme 1875 Ihme 1888 Wolf 1899
    89        
    Es        

Sonderbarerweise bietet die Colmarer Melodiensammlung als einzige diese nicht uninteressante Melodie. Bei Ihme unf Wolf finden wir die Melodie von C.P.E. Bach, und im Mülhauser Gesangbuch von 1818 die, die J.H. Egli zugeschrieben wird.

Hören : Sammlung