Dank sei Gott in der Höhe

6an-6b-6an-6b-6cn-6d-6cn-6d

Dank sei Gott in der Höhe
zu dieser Morgenstund,
durch den ich nun aufstehe
vom Schlaf frisch und gesund.
Mich hatte fest gebunden
mit Finsternis die Nacht ;
ich hab sie überwunden
durch Gott, der mich bewacht.

In dieser Abendstunde
Erheb ich, Gott ! die Stimm
Und lob aus Herzensgrunde
Dich mit den Seraphim.
Du hast ganz abgewendet
Noth und Gefährlichkeit,
Und Hilfe mir gesendet
In dieser bösen Zeit.

Johann Mühlmann, 1573-1613. Hier Text des "Neuen" GCAK, Nr. 519,1 Text  aus dem Mülhauser Gesangbuch 1865 n° 415. Er wird dort Conrad Huber (1507-1577) zugeschrieben, der lange in Straßburg mit Martin Bucer gearbeitet hat. Aber in anderen Gesangbïuchern finden wir einen Text dieses Lieds in fünfzeiligen Strophen - der wahrscheinlich der Originaltext ist. Wackernagel kennt dieses Lied nicht.
.

Melodie : Die Melodie von Bartholomäus Gesius - eigentlich Göß (1562-1613) - erschien 1605 in seiner Christlichen Tisch- und Haus-Musica zum Text Jesus Christus unser Herre (S. Zahn Nr. 5391). Sie steht im GCAK als eine der Parallelmelodien von Herzlich tut mich verlangen und Valet will ich dir geben. Ich habe sie bei Ihme 1875 und 1888 nicht finden können ; sie steht aber in einer späteren Ausgabe von Ihmes Choralbuch (1923). Wir bringen daneben eine Form dieser Melodie, die im 19. Jh. verbreitet gewesen sein könnte. Johann Crüger schuf auch eine Melodie zu Dank sei Gott in der Höhe (Zahn Nr. 5422), die jedoch in den elsässischen Quellen nicht vorhanden ist. - Zu den anderen Parallelmelodien auf das gleiche Muster, S. Valet will ich dir geben, Übersicht

Hepp 1809 Straßburg 1850 Colmarer Sammlung Th. Stern Ihme 1875 Ihme 1888 Wolf 1899
             
             

Aus Ihmes Choralbuch 1923 die im GCAK gemeinte Melodie. Als Originaltext gibt R. Jordan - und auch Zahn 5391 -  Geduld die solln wir haben. Den Text dieses letzten Lieds habe ich nicht finden können. Mehrere amerikanische Websites bieten diese Melodie (meistens in "ausgeglichener" Form) mit diesem Namen, aber keine den deutschen Text. Die rhythmische Form der Melodie ist auch auf dem Internet zu finden (<http://www.lutheranchoralebook.com/tunes/geduld-die-solln-wir-haben/> ).

Hören : Ihme 1923 - Nicht-rhythmische Form.

Elsässische Choralmelodien