Das ist eine sel'ge Stunde

7an-7b-7an-7b-7cn-7cn-7d-7d

Das ist eine sel'ge Stunde,
Jesu, da man dein gedenkt
und das Herz von Herzensgrunde
tief in deine Wunden senkt.
Wahrlich, nichts als Jesum kennen,
Jesum suchen, finden, nennen,
das erfüllet unsre Zeit
mit der höchsten Seligkeit.

       Ernst Gottlieb Woltersdorf, 1725-1761, hier nach GCAK 163,1.

Melodie : Bei Wolf fehlt diese Melodie, die im Hepp-Choralbuch, im Straßburger Choralbuch 1850 und in der Colmarer Melodiensammlung als "zweite Melodie" zu Alle Menschen müssen sterben zu finden ist, und bei Th. Stern und im Mülhauser Choralbuch 1865 als erste zu diesem Text. Nur Ihme bringt sie unter dem Titel Das ist eine sel'ge Stunde. Th. Stern kennt als Ursprung nur das Hepp-Choralbuch 1809, Ihme sagt "Elsass, um 1800", hat aber sichtlich auch keine andere Quelle gefunden als das Straßburger Gesangbuch, zu dem das Hepp-Choralbuch herausgegeben wurde. Auch bei Zahn Nr. 6785 wird das Straßburger Choralbuch 1809 als erste Quelle angegeben, und sonst nur Stern und Ihme. - S. die Parallelmelodien unter Alle Menschen müssen sterben, Übersicht

Hepp 1809 Straßburg 1850 Colmarer Sammlung Th. Stern Mülhausen 1865 Ihme 1875 Ihme 1888 Wolf 1899
p. 72 57 63 p.5 p.9 34 p. 18 37 p. 29  
Es Es Es D D Es D  

 

Hören : Straßburg 1850 - Ihme 1888

Elsässische Choralmelodien