Die güldne Sonne voll Freud und Wonne

4an-4an-4bn-4bn-10c-4dn-5dn-4en-5en-10c

Die güldne Sonne
voll Freud und Wonne
bringt unsern Grenzen
mit ihrem Glänzen
ein herzerquickendes, liebliches Licht.
Mein Haupt und Glieder,
die lagen darnieder;
aber nun steh ich,
bin munter und fröhlich,
schaue den Himmel mit meinem Gesicht.

       Paul Gerhardt, 1607-1676 (1666). "Mit meinem Gesicht" bedeutet "mit meinen Augen" (Gesicht kommt von sehen).

Melodie : Johann Georg Ebeling, 1637-1676 (1666)

Hepp 1809 Straßburg 1850 Colmarer Sammlung Th. Stern Ihme 1875 Ihme 1888 Wolf 1899
        42 p. 23 46 p. 34 151 p. 160
        F F F

Hören : Ihme 1875

Elsässische Choralmelodien