Jehovah ! Jehovah !

12an-9an-8b-7b-5cn-9cn-8

Jehovah, Jehovah, Jehovah, deinem Namen
sey Ehre, Macht und Ruhm ! Amen, Amen !
Bis einst der Tempel dieser Welt
auf dein Wort in Staub zerfällt,
soll in unsern Hallen
das Heilig, Heilig, Heilig erschallen !
Hallelujah, Hallelujah !

       Gottlieb Konrad Pfeffel, 1736-1809, hier zitiert nach dem Colmarischen Gesangbuch 1781 Nr. 128.

Melodie : Johann Karl Gerold, 1745-1822 (1800).

Hepp 1809 Straßburg 1850 Colmarer Sammlung Th. Stern Mülhausen 1865 Ihme 1875 Ihme 1888 Wolf 1899
p. 52-53 26 45 p. 31 p. 37 97 p. 56 106 p. 70 64 p. 66
Es Es Es D D D D D
Mülhauser Gesangbuch 1818 Nr. 259 (in Es)

Diese Melodie, die in all unsern Choralbüchern steht, passt nur auf dieses eine Lied, das jedoch anfangs (im Colmarischen Gesangbuch) auf die wenig passende Melodie von Danksagen wir alle gesungen werden sollte (Gerold hatte seine Melodie noch nicht komponiert). Aus dem EG ist Lied und Melodie ausgeschlossen worden, weil nunmehr die Wortform Jehova(h) nur noch von den Zeugen Jehovahs verwendet wird. Damit verschwindet eines der wenigen Lieder, das - Text und Melodie - von elsässischen Autoren war.

Hören : Hepp (Str1850) - Stern - Ihme 1875

Elsässische Choralmelodien