Jesu, komm, mein Trost und Lachen

7an-7b-7an-7b-7c-7c

JEsu / komm / mein trost und lachen /
JEsu / komm  / mein gantzes Ich /
du kanst mich recht freudig machen /
ob sonst alles kräncket mich :
Anfang / ende / A und O /
Rose / komm von Jericho.


Ernst Christoph Homburg (1607-1681), hier zitiert nach dem Colmarer Gesangbuch von 1709 Nr. 667 (im Anhang). 

Melodie : Werner Fabricius (1633-1679), s. Zahn 3634. Sie erschien zugleich mit dem Text 1659 in Homburgs Sammlung Geistlicher Lieder Erster Theil, Jena. Im Hanauischen Gesangbuch (1707 Nr. 260) ist sie mit der Originalform genau identisch. Der Strophentyp ist der von Gott des Himmels und der Erden.

Hepp 1809 Straßburg um 1850 Colmarer Sammlung Stern 1851 Ihme1875 Ihme 1888 Wolf 1899
             
     
     

Der Satz wurde nach dem bei J. B. König (Choralbuch 1738) gefundenen Bass geschrieben. Bei König ist die vierte Note ("mein") statt G ein E. In den späteren elsässischen Gesangbüchern ist das Lied und die Melodie nicht mehr vorhanden.

Hören : Hanauisches GB 1707