Jesus ist kommen, Grund ewiger Freude (Zumsteeg)

10an-10b-10an-10b-10cn-10cn(-10cn) (die letzte Zeile wiederholt)

Jesus ist kommen, Grund ewiger Freude,
A und O, Anfang und Ende steht da.
Gottheit und Menschheit vereingen sich beide,
Schöpfer, wie kommst du uns Menschen so nah!
Himmel und Erde, erzählets den Heiden:
Jesus ist kommen, Grund ewiger Freuden!
Jesus ist kommen, Grund ewiger Freuden!

       Johann Ludwig Konrad Allendorf, 1693-1773 (1736), hier nach dem GCAK, Nr. 49,1. (S. Einer ist König und Jesu, hilf siegen).

Melodie : "Joh. Rud. Zumsteeg (1760-1802)" (Ihme 1888). Die gleichen Melodien werden entweder nach dem Text Jesus ist kommen oder Jesu, hilf siegen, oder auch Einer ist König benannt. Auf dem Internet finden wir mit den gleichen Namen Youtube-Aufnahmen mit der Darmstädter Melodie und mit der Köthener Melodie.

Hepp 1809 Straßburg 1850 Colmarer Sammlung Th. Stern Ihme 1875 Ihme 1888 Wolf 1899
          253 p. 161  
          D  

Ihme (erst 1888) gibt als einziger diese späte Melodie, die heute in Vergessenheit geraten zu sein scheint. Die letzte Zeile muss hier wiederholt werden. Bei Ihme ist irrtümlicherweise die Wiederholung des Anfangs (2 Zeilen) nicht angezeigt, aber die entsprechenden Textzeilen stehen an ihrer Stelle. - Dieses Strophenmuster fehlt in den Choralbüchern bis Stern. Ihme bringt zuerst 1875 die Darmstädter Melodie unter dem Titel Jesu, hilf siegen, dann 1888 für Jesus ist kommen die Zumsteeg-Melodie. Die erstere gibt Wolf als "zweite Melodie" unter dem Titel Einer ist König. Als erste Melodie hat er die Köthener Melodie, die nur bei ihm zu finden ist.

Hören : Ihme 1888

Elsässische Choralmelodien