Komm Heiliger Geist, erfüll

Prosatext mit Zeilen unterschiedlicher Länge.

Komm, Heiliger Geist,
erfüll die Herzen deiner Gläubigen
und entzünd in ihnen das Feuer deiner göttlichen Liebe,
der du durch Mannigfaltigkeit der Zungen die Völker
der ganzen Welt versammelt hast in Einigkeit des Glaubens.
Halleluja,
Halleluja.

       Nach einer lateinischen Hymne des 11. Jh. : Veni sancte spiritus, reple tuorum corda fidelium et tui amoris in eis ignem accende..

Melodie : Dies ist eine Variante der Melodie, die Zahn unter Nr. 8584 bringt. Der erste Druck erfolgte 1545 durch Johann Spangenberg, 1484-1550, in Magdeburg. Von einem Buch zum anderen, das die Melodie enthält, beobachtet man oft Abweichungen in der Verteilung der Textsilben auf die Noten, auch Varianten in der Melodie selbst.

Hepp 1809 Straßburg 1850 Colmarer Sammlung Th. Stern Ihme 1875 Ihme 1888 Wolf 1899
        Lit. 1 p. 144 Lit. 1 p.182  
        (G) (G)  

Im mixolydischen Kirchenton. Um - in Ermangelung einer gesungenen Version - die Entsprechung von Text und Melodie einigermaßen fühlbar zu lassen, wurden kurze Pausen am Ende jeder Zeile des Textes eingefügt. - Bei Wolf ist eine veränderte und vereinfachte Form der Melodie zu finden.

Hören : Ihme 1875

Elsässische Choralmelodien