Liturgische Gesänge

Auf dieser Seite wird auf alle liturgischen Gesänge hingewiesen, die hier aufgeführt werden. Es handelt sich um all diejenigen, die in den evangelischen Choralbüchern aus dem Elsass im 19. Jh. zu finden sind. Einstweilen ist dieser Teil noch nicht vollständig.
Die Gesänge werden hier in der Reihenfolge aufgeführt, in der sie im Gottesdienst üblicherweise gesungen werden, oder in dem sie in den Choralbüchern selbst stehen. Nur das vielförmige Amen wurde ans Ende gesetzt. Naturgemäß sind diese Gesänge im Halleluja von Ihme (und im streng lutherischen GCAK) zahlreicher und manchmal länger als im Wolf-Choralbuch (und damit auch im heterogeneren Spitta-Gesangbuch).

.

Komm, heiliger Geist, erfüll die Herzen Ihme
Komm, heiliger Geist, erfüll die Herzen Wolf
Das kleine Gloria (Ehr sei dem Vater...)
Kyrie (Herr, erbarme dich) Ihme
Kyrie (Herr, erbarme dich) Wolf
Kyrie, Gott, aller Welt Schöpfer und Vater, Eleison (Ihme)
Das große Gloria (Ehre sei Gott in der Höhe). Lange Form.
Das große Gloria (Ehre sei Gott in der Höhe). Kurze Form.
Dominus vobiscum (Der Herr sei mit euch)
Halleluja
Gesang aus Psalm 119,124-125 (Nach der Epistel)
Lob sei dir, o Christe
Christum unsern Heiland, ewigen Gott
Herr, dein Wort bleibet in Ewigkeit. (Am Ende der Lesungen)
Ich glaub an Gott Vater (Credo) bei Ihme
Wir glauben all an einen Gott (Credo) bei Wolf
Schaffe in mir, Gott, ein reines Herze
Herr, tue wohl an Zion.
Einführung der Abendmahlsliturgie
Sanctus/Benedictus (Heilig, heilig, heilig)
Christe, du Lamm Gottes
Simeons Lobgesang (Herre, nun läßst du deinen Diener)
Die Gnade unsers Herrn Jesu Christi
Danket dem Herrn ! Wir danken dem Herrn...
Lasst uns lobsingen
Danksagen wir alle Gott, unserm Herren Christo
Amen (15 verschiedene Formen)

Elsässische Choralmelodien