Mir ist Erbarmung widerfahren

8an-8b-8an-8b-8c-8c

Mir ist Erbarmung widerfahren,
Erbarmung, deren ich nicht wert ;
das zähl ich zu dem Wunderbaren,
mein stolzes Herz hats nie begehrt.
Nun weiß ich das und bin erfreut
und rühme die Barmherzigkeit.

       Philipp Friedrich Hiller, 1699-1769 (1767). Hier der Text des GCAK, Nr. 275,1.

Melodie : "Aus der Schweiz, vor 1818" (Ihme 1888). Auch Zahn 2907, der diese Melodie nach Schicht 1818 (Allgemeines Choral-Buch[...], Leipzig, Breitkopf & Härtel) zitiert, kommentiert : "Gehört wahrscheinlich noch zu dem Nachtrag «Schweizer geistliche Lieder». Die Form, unter der sie bei Zahn erscheint - die von Schicht, s.u. -, ist von der im Elsass verbreiteten nicht unwesentlich verschieden.  Stern, das Mülhauser Choralbuch und Ihme geben die Melodie unter einer Form, in der die letzte Zeile wiederholt wird  (bei Schicht, und also bei Zahn wird jede der  beiden letzten Zeilen wiederholt). Diese Form der Melodie hat sich in vielen Gemeinden bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts gehalten, obwohl Wolf eine schlichtere Form, ohne diese Wiederholung, eingeführt hatte. Die Hymnologen der neuen Gesangbücher haben die Melodie überhaupt geringgeachtet, und das Lied sollte nach dem GKAKEL auf die Melodie von O dass ich tausend Zungen hätte, nach dem EG auf die von Wer nur den lieben Gott lässt walten gesungen werden. Bei Stern taucht diese Melodie erst in der 2. Ausgabe des Choralbuchs (1869) auf, unter dem Namen "Wer nur den lieben Gott lässt walten Abis. Oder Mir ist Erbarmung widerfahren."

Hepp 1809 Straßburg 1850 Colmarer Sammlung Th. Stern Mülhausen 1865 Ihme 1875 Ihme 1888 Wolf 1899
      p. 70 p. 96 134 p. 79 143 p. 94 83 p. 86
      G G G G G

Stern und Ihme stimmen hier in der Melodie überein. Das Mülhauser Choralbuch, wo diese Melodie die vierte von fünf Melodien vom Typ Wer nur den lieben Gott lässt walten ist, unterscheidet sich in der letzten Zeile. Auf der Seite Wer nur den lieben Gott lässt walten, Übersicht wird die Liste der möglichen Parallelmelodien gegeben, die zu dem gleichen Strophenmuster passen.

Hören : Schicht 1819 - Stern - Mülhausen 1865 - Wolf

Elsässische Choralmelodien