Mitten wir im Leben sind

7-5an-7-5an-6n-8b-7b-6-6-8n-5c-5n-7c-5
Die 10. Zeile, die mit Heiland endet, kann auch als "9" betrachtet werden. Die Verteilung zwischen betonten und unbetonten Silben ist unregelmäßig

Mitten wir im Leben sind
mit dem Tod umfangen ;
wen suchn wir, der Hilfe tu,
daß wir Gnad erlangen ?
Das bist du, Herr, alleine.
Uns reuet unsre Missetat,
die dich, Herr, erzürnet hat.
Heiliger Herre Gott,
heiliger starker Gott,
heiliger barmherziger Heiland,
du ewiger Gott,
laß uns nicht versinken
in des bittern Todes Not !
Kyrieleison.

       Martin Luther, 1483-1546 (1524), aber die 1. Strophe enstand schon 1456 in Salzburg nach der lateinischen Antiphon Media vita in morte sumus, aus dem 11. Jh. (EG).
Wie man sehen kann, wird nur ab und zu nach einem Reim gesucht. Deshalb werden auch oft hier keine Reime vermerkt.

Melodie : Salzburg 1456, mit dem deutschen Text. Johann Walter veröffentlichte sie 1524. (EG ; s. Zahn Nr. 8502). In den "Melodeyen" zum Gesangbuch des Freylinghausen 1708 (Nr. 63 in der neuen Ausgabe von 2006) finden wir eine "modernisierte" Form der Melodie und des Satzes (hier nach Fr.'s beziffertem Bass).

Hepp 1809 Straßburg 1850 Colmarer Sammlung Th. Stern Ihme 1875 Ihme 1888 Wolf 1899
        138 p. 81 146 p. 96 85 p. 88
        (a moll) (a moll) (a moll)

Diese vorreformatorische Melodie passt nicht in unsere Klassen "dur" und "moll". In einem meiner Choralbücher hatte ein Organist mit dem Bleistift darüber geschrieben : "Phrygisch" ; das ist eben die Kirchentonart, die hier verwendet wird. In den modernen Tonarten kann man sagen, dass die Melodie hier zwischen C-dur und a-moll schwankt. - Am Ende schreibt Ihme 1875 Ky-ri-e-lei-son,und 1888 Ky-ri-e-le-i-son (eine Silbe mehr). Wolf schreibt Erbarm dich unser (Im Spitta-Gesangbuch kommt der griechische Ausdruck Kyrie eleison "Herr, erbarm dich" nie vor.) Bei Freylinghausen (jedenfalls in der neuen Ausgabe von 2006), steht "Ky-rie e-lei-son" ; es fragt sich, ob damals das lei wie "lai" ausgesprochen wurde.

Hören : Freylinghausen 1708 - Ihme 1875

Elsässische Choralmelodien