O Anblick, der mir s'Herze bricht !

8a-8a-8bn-8c-8c-8bn

O Anblick, der mirs Herze bricht !
Herr Jesu,das vergeß ich nicht,
wie du am Ölberg für mich büßtest ;
o daß du für die Seelenangst,
in der du mit dem Tode rangst,
nun ewig mit mir prangen müßtest !
Wann endlich, eh es Zion meint,
die sehr geliebte Stund' erscheint,
da Gott wird die Erlösung geben,
die unsern Kerker bricht entzwei
und machet die Gefang'nen frei,
was Freude wird man da erleben!
       Christian Gregor, 1723-1801, hier zitiert nach Zahn Nr. 2679        Johann Paul Astmann, 1660-1699, hier zitiert nach dem Choralbuch von Ihme 1888 Nr. 265.

Melodie : Christian Gregor, 1723-1801 für das Lied O Anblick, der mir s'Herze bricht. Ihme 1888 gibt die Melodie unter dem Titel Wann endlich, eh es Zion meint. Dieser Text, dessen 5 Strophen Ihme zitiert, ist jedoch ebensowenig wie Gregors Originaltext im GCAK vorhanden.

Hepp 1809 Straßburg 1850 Colmarer Sammlung Th. Stern Ihme 1875 Ihme 1888 Wolf 1899
          265 p. 176  
          D  

Hören : Ihme 1888

Elsässische Choralmelodien