O ihr Knecht, lobet den Herren

7an-7an-8b-8b und 8a-8a-8b-8b
Vergleiche die beiden (von Ihme) zitierten Strophen.

O ihr Knecht, lobet den Herren,
sein Namen sollet ihr ehren.
Er ist lobsam gar weit und breit
von jetzund bis in Ewigkeit.

Von Aufgang hoch der Sonne Schein
bis Abend lobt den Namen sein.
Ueb'r alles Volk der Herr du bist,
Dein Ohr über all Himmel ist.

       Anonyme deutsche Fassung des 112. Psalms, hier im Text des Halleluja ! von F.A. Ihme 1875.

Melodie : Mit dem Text im Straßburger Kirchenamt 1525 erschienen.

Hepp 1809 Straßburg 1850 Colmarer Sammlung Th. Stern Ihme 1875 Ihme 1888 Wolf 1899
        234 p. 140 257 p. 166  
        G F  

Bei Zahn (Nr. 306) ist der Text leicht verschieden, vielleicht von Zahn selbst "verbessert", um besser zu der Melodie zu passen (in der Form, in der er bei Ihme im Choralbuch steht, kommt mehrmals eine unbetonte Silbe auf einen Taktanfang). - Das Lied ist im GCAK nicht vorhanden. Ihme setzt die Melodie in einen "Anhang etlicher Weisen, deren Text nicht im Gesangbuche steht". In der Form, in der die letzte Silbe der zwei ersten Zeilen betont ist, gehört das Lied zu dem sehr verbreiteten Strophenmuster von Wenn wir in höchsten Nöten sein.

Hören : Ihme 1875

Elsässische Choralmelodien