So weit der Wesen Millionen

8an-8an-6b-8cn-8cn-8b

So weit der Wesen Millionen,
Gott, deinen Erdenkreis bewohnen,
wird alles satt durch dich.
Du gibst mit reichem Ueberflusse;
und bey dem segnenden Genusse
freut jedes Wesen Deiner sich.

       ? Den Text nur im Straßburger Gesangbuch 1808 gefunden, das nichts über die Autoren sagt.

Melodie : Auch die Melodie, die von Stern, Ihme und Wolf nicht mehr gegeben wird, ist für mich unbekannten Ursprungs. Zahn kennt sie nicht. In einem Bericht der Straßburger Pastoral-Conferenz von 1847 steht sie (p.353) in einer Liste von Melodien, die nicht mehr in das "neue Choralbuch" (von Stern und Berg, 1850) aufgenommen werden sollen.  Unter dem Namen "So weit der Wesen Millionen" verweist Johann Christoph Kühnau in seinem Choralbuch (2. Teil, 1790, n° 39 ; der erste Teil ist von 1786) auf eine von ihm selbst komponierte Melodie zum Lied Dir dank ich heute für mein Leben. Melodien zu letzterem Text gibt es einige, aber die des Straßburger Choralbuchs von 1809 für "So weit der Wesen Millionen" habe ich nirgends gefunden.

Hepp 1809 Straßburg 1850 Colmarer Sammlung Th. Stern Ihme 1875 Ihme 1888 Wolf 1899
p. 8 4 6        
F F F        

Hören : Hepp

Elsässische Choralmelodien