Vater unser

Vater unser, der du bist im Himmel,
Geheiliget werde dein Name, Zu uns komme dein Reich,
Dein Wille geschehe
wie im Himmel also auch auf Erden,
Unser täglich Brod gib uns heut
und vergieb uns unsre Schuld
wie wir vergeben unsern Schuldigern,
und führ uns nicht in Versuchung,
sondern erlös uns von dem Übel,
Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit
in Ewigkeit, Amen.
       Text des Vaterunsers, wie es bei Matthäus, 6,9-13 zu finden ist. Er wurde hier in der Fassung und Schreibung von Ihmes Choralbuch Halleluja ! gelassen. (Es steht wirklich dort gib, aber vergieb !)        

Melodie : Ihme sagt nur "1539 und 1581". Es ist also eine Melodie aus der Reformationszeit. In dn Ausgaben von 1875 und 1888 bietet Ihme dazu noch eine "Neuere Art", die in der Ausgabe von 1923 dann allein übrig bleibt.

Hepp 1809 Straßburg 1850 Colmarer Sammlung Th. Stern Ihme 1875 Ihme 1888 Wolf 1899
        Lit. 59 p. 192-3 Lit. 60, p. 240-1  
        (g moll) (g moll)  

Da die Entsprechungen zwischen Text und Melodie nicht immer unzweideutig sein könnten, wurde hier die Partitur hinzugefügt, und zwar genau so, wie sie mittels des Programms Noteworthy Composer geschrieben wurde (die Takte sind nicht immer "richtig"). Die Originalpartitur von Ihme ist also, was die Pausen betrifft, nicht immer mit der hier gebotenen Partitur identisch.

Hören : Ihme 1875 - Ihme 1875 (Noten)