Weil ich Jesu Schäflein bin (nach Fr. Silcher)

7a-7a-7bn-7bn-7c-7c

Weil ich Jesu Schäflein bin,
freu ich mich nur immerhin
über meinen guten Hirten,
der mich schön weiss zu bewirthen,
der mich liebet, der mich kennt
und bei meinem Namen nennt.
        Henriette Luise von Hayn, 1724-1782. Zitat nach dem Mülhauser Choralbuch 1865, S. 89.        

Melodie : S. Zahn Nr. 3418. Friedrich Silcher komponierte eine neue Melodie zu diesem Lied und veröffentlichte sie 1843, sagt Zahn, in dessen Quellen ich jedoch die gemeinte Veröffentlichung nicht ausfindig machen konnte. Hier erscheint diese Melodie - die doch nicht alt war ! - in einer "nicht-rhythmischen" Form.Sie scheint sich im Elsass nicht verbreitet zu haben, weder in dieser Form noch im Original.

Hepp 1809 Straßburg 1850 Colmarer Sammlung Th. Stern Mülhausen 1865 Ihme 1875 Ihme 1888 Wolf 1899
        p. 89      
        E      

S. auch die bekanntere Melodie von Christian Gregor zu diesem Lied.

Hören : Silchers Melodie (Zahn Nr. 3418) - Mülhausen 1865