Welt, ade, ich bin dein müde (bei Dretzel 1731)

7an-7b-7an-7b-7c-7c-7d-7d

Welt, ade, ich bin dein müde,
ich will nach dem Himmel zu :
da wird sein der rechte Friede
und die stolze Seelenruh.
Welt, bei dir ist Krieg und Streit,
nichts denn lauter Eitelkeit :
in dem Himmel allezeit
Friede, Ruh und Seligkeit.

       Johann Georg Albinus ? (1624-1679). Das BBKL (Fr. W. Bautz) und schon Fischer & Tümpel (IV,312 S. 272) halten seine Autorschaft für "zweifelhaft". Zitat hier nach dem GCAK 1873 Nr. 390,1.

Melodie : 1731 von Cornelius Heinrich Dretzel in seinem Choralbuch Des evangelischen Zions Musicalische Harmonie in Nürnberg veröffentlicht. Dretzel setzt seine Initialen CHD zu allen Melodien, die er selbst komponiert hat, und diese gehört nicht dazu. Er hat sie also aus einem älteren Choralbuch übernommen (S. Zahn n° 6536 und  VI, Quellen n° 906).

Hepp 1809 Straßburg 1850 Colmarer Sammlung Th. Stern Ihme 1875 Ihme 1888 Wolf 1899
        195 p. 114 208 p. 131  
        D D  

Dretzel kündigt in seinem Choralbuch an, dass er von dem Standpunkt ausgeht, die rhythmischen Melodien werden nie sauber gesungen, und er habe sie manchmal "in eine gleiche Mensur gerichtet". Es ist also nicht ausgeschlossen, dass er in seiner Quelle eine rhythmisch verschiedene Melodie vorgefunden hatte.

Hören : Ihme 1875