Wenn ich einmal soll scheiden

6an-6b-6an-6b-6cn-6d-6cn-6d

Wenn ich einmal soll scheiden,
so scheide nicht von mir;
wenn ich den Tod soll leiden,
so tritt du dann herfür;
wenn mir am allerbängsten
wird um das Herze sein,
so reiß mich aus den Ängsten
kraft deiner Angst und Pein.

       Paul Gerhardt, 1607-1676 (1656), hier im Text des GCAK Nr. 91,9 (die vorletzte Strophe von O Haupt voll Blut und Wunden)

Melodie : "(Handschr. 1750) 1784" (Ihme 1888). Ihme sagt auch zu dieser Melodie : "Urspr. Herzlich thut mich verlangen". Zahn 5389, zu Herzlich tut mich verlangen oder O Haupt voll Blut und Wunden.

Hepp 1809 Straßburg 1850 Colmarer Sammlung Th. Stern Ihme 1875 Ihme 1888 Wolf 1899
          210 p. 132  
          e moll  

Ihme sagt nicht, warum er diese Melodie unter diesen ungewöhnlichen Titel setzt (sonst dient die 1. Strophe eines Lieds als Name für eine Melodie)

Hören : Ihme 1888