Wenn ich ihn nur habe

5an-5b-7an-7b-5cn-9cn

Wenn ich ihn nur habe,
wenn er mein nur ist,
wenn mein Herz bis hin zum Grabe
seine Treue nie vergißt,
weiß ich nichts von Leide,
fühle nichts als Andacht, Lieb und Freude.
       Novalis (Friedrich von Hardenberg), 1772-1801. Text hier nach dem Spitta-Gesangbuch Nr. 397,1        

Melodie : C.H. Breidenstein, 1796-1876 (1825). S. Zahn Nr. 3283. Die Melodie ist bald nach ihrem ersten Erscheinen in abweichenden Formen verbreitet worden, und die beiden hier vertretenen sind beide von der bei Zahn zu lesenden verschieden. Ihme 1888 hat die gleiche Form, die später bei Wolf erscheint.

Hepp 1809 Straßburg 1850 Colmarer Sammlung Th. Stern Ihme 1875 Ihme 1888 Wolf 1899
      p. 95   267 p. 178 174 p. 183
      Es   Es D

Da das Versmaß ein sehr seltenes ist, kann kein anderes Lied auf diese Melodie gesungen werden. Auch bei Zahn sind alle 12 Melodien oder Melodieformen dieses Musters (Nr. 3279 bis 3290) mit diesem einen Lied verbunden. Es steht nicht im Straßburger Conferenzgesangbuch von 1850, auch nicht im streng lutherischen GCAK "Alt" (1863/1873) ; es erscheint aber im Spitta-Gesangbuch 1899 (Nr. 397), und wird dann in das GCAK "Neu" (1908, Nr. 681) aufgenommen. Logischerweise steht die Melodie nicht in der ersten Ausgabe des Stern-Choralbuchs 1851 ; in der 2. Ausgabe (1869) steht sie dann im Anhang. Das Lied hatte sich mittlerweile wahrscheinlich durch den Chorgesang eingebürgert.

Hören : Stern 1869 - Wolf 1899