Wir glauben all an einen Gott

8a-7bn-8a-7bn-7cn-7dn-7cn-7dn-8e-8e

Wir glauben all an einen Gott,
Schöpfer Himmels und der Erden,
der sich zum Vater geben hat,
daß wir seine Kinder werden.
Er will uns allzeit ernähren,
Leib und Seel auch wohl bewahren,
allem Unfall will er wehren,
kein Leid soll uns widerfahren;
er sorget für uns, hüt't und wacht.
Es steht alles in seiner Macht.
Amen.

       Martin Luther, 1483-1546, hier in der Fassung des GCAK Nr. 224.

Melodie : Martin Luther 1524.

Hepp 1809 Straßburg 1850 Colmarer Sammlung Th. Stern Ihme 1875 Ihme 1888 Wolf 1899
        215 p. 126 227 p. 143  
        d moll d moll  

Das Lied umfasst drei Strophen, eine für jede der drei "Personen" der Dreifaltigkeit. Das Amen am Ende wird nur nach der dritten (letzten) Strophe gesungen.

Hören : Ihme 1875

Elsässische Choralmelodien