Wort des höchsten Mundes

5an-5an-5b-5cn-5cn-5b-3d-4d-7en-5en

Wort des höchsten Mundes !
Engel meines Bundes !
Wort, du bist nicht stumm.
Denn als wir gefallen,
ließ uns Gott erschallen
Evangelium ;
eine Kraft,
die Glauben schafft,
eine Botschaft, die zum Leben
Jesus uns gegeben.

Wort aus Gottes Munde,
Wort vom Friedensbunde,
Evangelium !
Bald, da wir gefallen,
ließ dich Gott erschallen,
du bist unser Ruhm,
Gottes Kraft,
die neu uns schafft,
frohe Botschaft, uns zum Leben
von Gott selbst gegeben !
       Heinrich Cornelius Hecker, 1699-1743, , wahrscheinlich in seiner Handpostille 1730 erschienen. Hier zitiert nach dem GCAK 1873 Nr. 164,1. Das BBKL betrachtet Wort des höchsten Mundes als das beste der Lieder von Hecker, und schreibt übrigens : "Mehrere seiner Lieder wurden im Sinn des Rationalismus überarbeitet von Johann Samuel Diterich für die von ihm herausgegebenen Lieder für den öffentlichen Gottesdienst, Berlin 1765, und von Georg Joachim Zollikofer für sein modernes Neues Gesangbuch oder Sammlung der besten geistlichen Lieder und Gesänge zum Gebrauch bei dem öffentlichen Gottesdienste, Leipzig 1766, und fanden so weitere Verbreitung."        Der gleiche Text, wahrscheinlich in der rationalistisch gefärbten Umdichtung von Diterich oder Zollikofer (Herkunft noch nicht geprüft). Auch Zahn (Nr. 8060) bietet nur diesen Text, und weist auf die Originalfassung nur durch die Erwähnung des Namens, unter welchem die Melodie bei Ihme 1875 auftritt. Wir zitieren hier Zahn. Auch auf dem Internet ist dieser Text vorhanden, in einer noch weiter abweichenden Version, s. http://ingeb.org/spiritua/wortausg.html.

Melodie : Johann Kaspar Bachofen, 1692-1755 (1733). Bachofen ist ein Schweizer Komponist (aus Zürich). Bei Zahn Nr. 8054 erfährt man, dass diese Melodie (zum Lied Trotzet nur, ihr Feinde, wie auch Ihme sagt) in einer etwas verschiedenen Form erschien, und nur bei Stern und Ihme in der im Elsass üblich gewordenen Form zu finden ist. 

Hepp 1809 Straßburg 1850 Colmarer Sammlung Th. Stern Ihme 1875 Ihme 1888 Wolf 1899
      p. 32 217 p. 128 234 p. 147 144 p. 153
      G G G G

In allen drei Choralbüchern tritt die Melodie in genau der gleichen Form auf. Nur der Satz ist von einem zum andern etwas verschieden. - Die zwei anderen Melodien, die zum gleichen Strophenmuster passen (Parallelmelodien), sind Jesu, meine Freude und Hirte deiner Schafe. Bei Stern wird der Name Wort des höchsten Mundes gar nicht erwähnt, und die Melodie steht unter dem Namen Jesu, meine Freude (als erste, vor der üblichen Melodie), und mit dem -"verbesserten" - Text Jesu, meine Freude, bester Trost im Leide usw. zwischen den Zeilen. Zu der unter dem Namen Jesu, meine Freude bekannten Melodie steht ein anderer Text. Bachofens Originalform der Melodie (in A-dur) wurde einer Ausgabe von 1803, p. 766, seines Musicalischen Hallelujah entnommen.

Hören : Bachofen - Stern - Wolf